Freizeit

Am Rande des Naturparkes Steigerwald im weiten Tal der Reichen Ebrach liegt Mühlhausen. Tradition und Moderne prägen das Ortsbild der Marktgemeinde sowie in den zugehörigen Ortsteilen Decheldorf, Schirnsdorf und Simmersdorf.

Eingestuft als Kleinzentrum in Mittelfranken verfügt Mühlhausen über alle wichtigen Grundversorgungseinrichtungen. 
Ärzte und Apotheken sorgen für die Gesundheit der Bevölkerung. Handwerksbetriebe, einschließlich Metzger und Bäcker, sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen und den mittelfristigen Bedarf runden das Angebot ab.

Die Kleinen unserer Gemeinde sind im
Kindergarten (mit Kleinkindergruppe) bestens aufgehoben. Unsere Schulkinder haben es nicht weit, denn die Schulverband (mit Nachmittagsbetreuung) ist direkt vor Ort. Die Leseratten treffen sich gerne in der Bücherei. Ein Programm in den Sommerferien, vorzugsweise durch die ortsansässigen Vereine gestaltet, lässt keine Langeweile aufkommen.

Der neugestaltete Kulturwanderweg in und um Mühlhausen herum bringt Ihnen die Ortschaft und deren geschichtsträchtigen Gebäude und Örtlichkeiten näher.

Festaktivitäten wie die Schützenkerwa, das Feuerwehrfest oder die Sportlerkerwa mit dem schon legendären Fischerstechen bieten der Gemeinde immer wieder Möglichkeiten zum geselligen Beisammensein.

Ausflüge der Vereine, z. B. die Weinfahrt oder das Skifahren der Feuerwehr, aber auch die Auftritte der Theatergruppe sowie der besinnliche Weihnachtsmarkt runden die Aktivitäten unserer Gemeinde ab.

Anfang September beginnt in Mühlhausen die "fünfte Jahreszeit" - die "Kerwa" (Kirchweih). Für einige Tage wird der Verkehr aus dem Ortskern fern gehalten. Der Marktplatz bleibt der Bevölkerung und den Gästen aus Nah und Fern als ungestörter Treffpunkt vorbehalten. Fahrgeschäfte und vor allem der traditionelle Montagsmarkt locken Jung und Alt, sich in das Kerwa-Geschehen einzubinden. Gleichzeitig beginnt die Karpfensaison. An der Kerwa den ersten Karpfen im Jahr zu genießen ist fast schon ein "Muss".

Zum Auftakt der "staaden Zeit" findet alle zwei Jahre ein kleiner Weihnachtsmarkt am weihnachtlich geschmückten Marktplatz statt. Die Wintersonnwendfeier gehört seit geraumer Zeit ebenso zu den festen Aktivitäten, wie zu Jahresbeginn die Aprés-Ski-Party am Marktplatz.

Im nur fünf Autominuten entfernten
Höchstadt befinden sich alle namhaften Supermärkte (ALDI, Kaufland, LIDL, NORMA, E-Center, REWE usw.) sowie viele weitere Einkaufsmöglichkeiten. Zudem bietet Höchstadt ein Wellenfreibad, ein beheiztes Hallenbad mit Rutsche und ein Eisstadion. Das Gymnasium oder die Staatliche Realschule ergänzen die Bildungsmöglichkeiten für den Nachwuchs.

Etwa 15 - 30 Autominuten von Mühlhausen locken das
Freizeitland Geiselwind, der Freizeitpark Schloß Thurn oder die Sommerrodelbahn, die Minigolfanlage und der Bierkeller von Vestenbergsgreuth. Wer lieber auf großem Platz den Schläger schwingt, besucht die Golfplätze des GS Schloß Reichmannsdorf oder des GS Steigerwald bei Geiselwind.

Zu deftigen Brotzeiten laden die zahlreichen fränkischen
Bier- und Felsenkeller vor allem in Richtung Bamberg und Forchheim ein.

Beste Verkehrsanbindung bietet die Bundesautobahn A3 (Würzburg - Nürnberg) mit einer eigenen Ausfahrt (Höchstadt Nord / Mühlhausen). In kürzester Zeit sind die Zentren
Erlangen, Nürnberg, Herzogenaurach oder auch Bamberg zu erreichen. Einem Stadtbummel steht somit nichts im Wege.

Kurzum: Mit Mühlhausen entdecken Sie eine lebendige und liebenswerte Gemeinde.