Der ökumenische Bibelweg im Reichen Ebrachgrund

Der ökumenische Bibelweg wurde für den Ökumenischen Kirchentag 2010 von den Kirchengemeinden Maria+Kilian Mühlhausen, Schloßkirche Weingartsgreuth und der Pfarrgemeinde St. Gertrud Wachenroth realisiert. Er lädt seither zum Entdecken, zur Bewegung, zum Beten und zur Einkehr in einer der am Wegesrand gelegenen Gaststätten ein.

Mit einer Länge von 15 Kilometern und seiner guten Wegführung ist er sowohl für eine Tageswanderung, als auch für Radler interessant.

Landschaftlich führt der ökumenische Bibelweg durch den Reichen Ebrachgrund und über die bewaldeten Hügel ins Albacher Tal mit seiner Weiherkette.

 

Ökumenischer BibelwegStandorte der Stelen:

- Decheldorf, Spielplatz
- Abzweig Decheldorfer
  Straße / Lutherhöhe
- Mühlhausen, Eichholz
- Mühlhausen, Kirche
- Mühlhausen, Mühle
- Schirnsdorf
- Horbach Richtung Kellerhaus
- Hammermühle
- Weingartsgreuth, Schloss
- Weingartsgreuth, Obstgarten
- Kleinwachenroth, Mühle
- Wachenroth, Kirche
- Käppele, Richtung Albach
- Oberalbach, Hausweiher

 

Der Ökumenische Bibelweg besteht aus 14 Stelen mit Bildtafeln (siehe Karte). Das Besondere ist nun, dass je nach Kirchenjahreszeit die Bildtafeln gewechselt werden.

So ist ab Aschermittwoch ein Kreuzweg mit Beginn an der Kirche in Wachenroth zu sehen (Künstler: A. Ultsch / Bamberg; Material der Tafel: Bronze), ab Karsamstag ein Auferstehungsweg mit Beginn an der Kirche in Mühlhausen (F. Kern / Mühlhausen; Gebrannter Ton) und ab Pfingsten ein Bibelweg mit Beginn an der Kirche in Weingartsgreuth mit den, nach einer Umfrage in unseren Gemeinden, 14 wichtigsten biblischen Texten (D. Erhard / Erlangen; Beton vergoldet / versilbert).

Guatemala Kinder - Aktionen in Guatemala von Herrn Dieter Erhard